Höhere Fachschulen

Schweizerische Hotelfachschule Luzern

Die Schweizerische Hotelfachschule Luzern bietet in ihrem Bildungsgang eine ganzheitliche, praxisorientierte Hotelmanagementausbildung an.

Das Ziel der Ausbildung besteht darin, den zukünftigen Kadern umfassende Kompetenzen aus allen Bereichen eines Hotelbetriebes praxisnah und anwendungsorientiert zu vermitteln.

Der Lehrgang besticht durch einen steten Wechsel von Theorie und Praxis, durch attraktive, innovative Lerninhalte und die Möglichkeit, die Ausbildungsdauer und den Lernrhythmus selber zu bestimmen.

AUFNAHMEBEDINGUNGEN
  • Abschluss einer beruflichen oder allgemeinbildenden Ausbildung auf Sekundarstufe II
  • Erreichtes 20. Altersjahr
STUDIENVERLAUF

Die fünf Semester des Bildungsganges beinhalten die Kernelemente des Hotel- und Gastronomiemanagements und werden anwendungsorientiert vermittelt:

 

1. Semester: Küche/Produktion (2 ½ Monate)

2. Semester: Restauration (2 ½ Monate)

3. Semester: Empfang/Administration (2 ½ Monate)

4. Semester: Betriebswirtschaft (4 Monate)

5. Semester: Unternehmensführung (4 Monate)

 

Jedes Semester, ausser bei Semester 5, wird durch ein anschliessendes Praktikum vertieft. Somit werden die Lerninhalte direkt mit den Erfahrungen des Praxisalltages verknüpft. Je nach Vorbildung besteht die Möglichkeit, sich von gewissen Semestern dispensieren zu lassen.

UNTERRICHTSINHALTE

1. Semester

  • Küchenorganisation, Küchentechniken/Produktionstechnologien,  Lebensmittel, Ernährungslehre/Angebotsgestaltung, Produktion,  Kalkulation, Informatik, Qualitätssicherung/Lebensmittelhygiene,  Praxistage: Gastgewerbe & Landwirtschaft in Salez

 2. Semester

  • Serviceorganisation, Angebotsgestaltung, Service- und Verkaufstechniken, Weine und Getränke, Kalkulation, Abrechnung/Controlling, Informatik, Material- und Produktekenntnisse

 3. Semester

  • Empfang/Guest Relations, Frontoffice, Revenue Management, Qualitätssicherung, Finanzbuchhaltung, Recht, Business-English, interkulturelle Kommunikation, Informatik, Projekt: Hotel-Checker

 4. Semester

  • Finanzbuchhaltung, Betriebsbuchhaltung, Marketing & Kommunikation, Führung, Sales, Yield & Revenue Management, Präsentationstechnik, Personaladministration, Arbeitsrecht, Recht, Business-English, Projektarbeit

 5. Semester

  • Strategisches Management, Strategisches Marketing, Finanzmanagement, Personalmanagement, Volkswirtschaft, Online Distribution, Recht, Leadership, Tourismus,  Projekt- und Diplomarbeit, Assessment
PRAKTIKUM

Die Praktikumsaufenthalte sind Bestandteil des Bildungsganges und werden von den Studierenden wie auch von den Praktikumsbetrieben entsprechend dokumentiert. Die Praktika dauern mindestens 5–6 Monate. Die Praktikumsplätze können individuell aus einem breiten Angebot im In- und Ausland ausgewählt werden. Auslandaufenthalte sind erwünscht

UNTERRICHTSSPRACHE

Deutsch

FREMDSPRACHEN

Englisch (B2), 2. Fremdsprache (B1)

KOSTEN

Eine genaue Aufstellung der Schulkosten erhalten Sie direkt von der Hotelfachschule.

TITEL
  • eidg. Dipl. Hôtelier-Restaurateur HF
  • eidg. Dipl. Hôtelière-Restauratrice HF
ANSCHLUSSAUSBILDUNG
  • Hochschule Luzern: Bachelor of Science in Business Administration (www.hslu.ch)
  • Nachdiplomstudium HF Hotelmanagement (NDS HF)
  • Surdossier-Zulassung zu verschiedenen EMBA Studiengängen
WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN

Die Schule führt regelmässig Informationsnachmittage durch. Die Daten finden Sie auf:

www.shl.ch

KONTAKT

Schweizerische Hotelfachschule Luzern SHL
Adligenswilerstrasse 22
6002 Luzern
info@shl.ch
041 417 33 33