Höhere Fachschulen

Hotelfachschule Passugg SSTH Swiss School of Tourism and Hospitality

Die SSTH bietet mit ihrer Internationalität faszinierende Möglichkeiten für ein Hotelmanagement-Studium in Graubünden. Mit einer über 50-jährigen Geschichte als Hotelfachschule und als Mitglied der Ecole hôtelière de Lausanne (EHL) Gruppe besitzt sie nicht nur grosse Erfahrung, sondern auch höchste Anerkennung in der Branche.

Die duale Ausbildung in Theorie und Praxis bildet hierbei den Grundpfeiler: In vier In-house-Restaurants sowie dem Schulhotel setzen die Studierenden das Erlernte in einem realen Umfeld um. Lernende und Studierende können von der Grundbildung über den Diplomstudiengang bis hin

zum Bachelor-Studium in International Hospitality Management, basierend auf dem Lehrplan der Ecole hôtelière de Lausanne (EHL), von einem einzigartigen Ausbildungsprogramm profitieren, das ihnen national und international alle Türen öffnet.

AUFNAHMEBEDINGUNGEN
  • Erreichtes 18. Altersjahr
  • Schriftliche und mündliche Deutschkenntnisse auf Niveau C1, Englischkenntnisse auf Niveau B1, Französisch- oder Italienischkenntnisse auf Niveau A2
  • Abgeschlossene Berufslehre EFZ, Berufsmatura oder gymnasiale Matura, Diplom einer Fachmittelschule oder anderer anerkannter Abschluss der Sekundarstufe II
  • Interessierte mit einem branchenfremden Abschluss oder ohne einschlägige Berufserfahrung müssen im Vorfeld ein Jahr Arbeitserfahrung in einem Hotel- oder Restaurationsbetrieb vorweisen. Dieses Jahr Berufserfahrung kann auch mit dem SSTH Young Talent Traineeship absolviert werden, bestehend aus 5 Monaten an der Hotelfachschule und bis zu 7 Monaten als bezahltes Praktikum in einem Hotel- und Restaurantpartner in der Schweiz oder im Ausland (SSTH Young Talent Traineeship).
DIPLOMSTUDIENGANG

Der Diplomstudiengang Dipl. Hôtelier-Restaurateur/Hôtelière-Restauratrice HF wird als deutsch- oder englischsprachiger Lehrgang geführt. Die Studierenden entwickeln ihre Managementkompetenzen und zeichnen sich durch ihre umfassenden Fachkompetenzen aus. Die praxisorientierte Ausbildung dauert drei Jahre Vollzeit und ist wie folgt unterteilt:

  • 1. Jahr: Food & Beverage (1. Semester), Empfang & Administration (2. Semester)
  • 2. Jahr: Praktikum (3. Semester), Betriebswirtschaft (4. Semester)
  • 3. Jahr: Praktikum (5. Semester), Unternehmensführung (6. Semester)
UNTERRICHTSINHALTE

1. Semester

  • Küche, Service, Lebensmittelhygiene, Mathematik, Englisch, Getränkekunde, Service- und Verkaufskunde, Auftreten und Umgangsformen, F&B-Kontrolle

 2. Semester

  • Marketing, Hotel- und Restaurantbetriebslehre, Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Finanzbuchhaltung, Beherbergungsleitung, Personalwesen, Statistik, Empfang, Hauswirtschaft, Französisch/Italienisch, Englisch

3. Semester

  • 6-monatiges, bezahltes Praktikum in einem Hotel oder Restaurantbetrieb in der Schweiz

 4. Semester

  • Volkswirtschaftslehre, Rechtskunde, Marketing, Finanzmanagement, Personalmanagement, Supervision, Projektmanagement, Sprachen, Konzeptwoche für das eigene Restaurant, Französisch/Italienisch, Englisch

 5. Semester

  • 6-monatiges, bezahltes Junior-Kader-Praktikum in der Schweiz oder im Ausland

 6. Semester

  • Businessplan, Finanzmanagement, Französisch/Italienisch, Studienvertiefung Gastronomie und Kochkunst oder Wellness- und Spa-Management, MICE Management, Tourismusmanagement, Reisebüro und Touroperating, Diplomarbeit, Freifach Französisch oder Italienisch Niveau A2/B1
PRAKTIKUM

Im 3. Semester absolvieren die Studierenden ein 6-monatiges, bezahltes Praktikum in einer operativen Funktion in der Schweiz. Das Praktikum im 5. Semester absolvieren die Studierenden im Managementbereich der Studienvertiefung in der Schweiz oder im Ausland.

UNTERRICHTSSPRACHE

Deutsch oder Englisch

FREMDSPRACHEN (IM DEUTSCHSPRACHIGEN LEHRGANG)

Englisch (B2 und Leistungskurs C1)

Französisch oder Italienisch (B1-B2)

KOSTEN

Eine genaue Aufstellung der Schulkosten erhalten Sie direkt von der Hotelfachschule.

TITEL
  • eidg. Dipl. Hôtelier-Restaurateur/Hôtelière-Restauratrice HF (deutschsprachiger Lehrgang)
  • Swiss Professional Degree in Hospitality Management HF (englischsprachiger Lehrgang)
ANSCHLUSSAUSBILDUNG
  • Bachelor of Science in International Hospitality Management (www.ssth.ch/de/bsc)
  • Nachdiplomstudium HF Hotelmanagement (NDS HF
WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN

Die Schule führt regelmässig Schulführungen durch. Die Daten und weitere Informationen finden Sie auf:

www.ssth.ch

KONTAKT

Hotelfachschule Passugg
Hauptstrasse 12
7062 Passugg
admissions@ssth.ch
081 255 11 33